Montag, 29. November 2021

livemarks facebook icon

Covid-19-Pandemie

Impfkampagne "Impfen im Sportverein"

  • Geschrieben von Patrick Lindthaler

Symbolbild Impfung

Um weitere Erleichterungen für unsere Sportler und Vereine zu erreichen oder gar einen erneuten Lockdown bei steigenden Fallzahlen zu verhindern, ist laut Experten eine möglichst hohe Impfquote unerlässlich. Um das Impfen noch einfacher zu machen, bietet der Freistaat Bayern gemeinsam mit dem Impfzentrum Ihrer Stadt oder Ihres Landkreises einen ganz besonderen Service an:

Wenn Sie Ihren Sportlerinnen, Sportlern und Mitgliedern eine unkomplizierte Impfmöglichkeit bieten wollen, können Sie beim für Sie zuständigen Impfzentrum ein mobiles Impfteam bestellen, das zu Ihrem Verein kommt und dort impft. Oder Sie gehen geschlossen zum Impfzentrum, um sich dort impfen zu lassen.

Das Bayerische Gesundheitsministerium erhofft sich durch diese und vergleichbare Angebote „die Impfung näher an den Bürger“ zu bringen, um so möglichst schnell einer noch größeren Zahl von Menschen im Freistaat ein niederschwelliges Impfangebot zu machen. Sollten Sie sich entscheiden, an der Aktion mitzuwirken, sollte sie idealerweise an Zeitpunkten stattfinden, zu denen Sie Ihrer Erfahrung nach viele Sportlerinnen, Sportler und Mitglieder begrüßen können.

Weitere Informationen zur Impfkampagne "Impfen im Sportverein" finden Sie im Internetangebot des Bayerischen Landessportverbandes e. V.  (BLSV).

 

aktuelle Informationen zur Covid-19-Pandamie / Stand: 24.05.2021

  • Geschrieben von Patrick Lindthaler

Handlungsempfehlungen des BLSV zur Öffnung der Sportstätten

Der BLSV hat aktuelle Handlungsempfehlungen zur Wiederöffnung der Sportstätten veröffentlicht. Diese sind sehr umfassend und eine gute Grundlage für mögliche Öffnungen von Kegelbahnen. Die Öffnungsschritte sind weiterhin Inzidenzabhängig. Die unterschiedlichen Schritte sind in den Handlungsempfehlungen ausführlich erläutert. Wichtig ist aber, dass entscheidend für mögliche Öffnungsschritte die Verfügung der jeweiligen Kreisverwaltungsbehörde ist. Mit dieser sind auch evtl. Unklarheiten über Raumgröße, Abstand etc. abzustimmen.

Impfpriorisierung von Übungsleitern

Außerdem wollen wir Sie nochmal auf die Impfpriorisierung von Übungsleitern hinweisen, die im Kinder- und Jugendbereich arbeiten. Wenn diese einen Nachweis für Ihre Tätigkeit von ihrem Sportverein erhalten, können sie von der vierten in die dritte Impfpriorität „aufsteigen“. Ansprechpartner für diesen Nachweis ist der Klub oder Verein, bei dem die Übungsleiterlizenz auch gegenüber der örtlichen Kommune geltend gemacht wird. Eine Mustervorlage für die entsprechenden Bestätigungsschreiben findet man auf der Internetseite des BLSV oder können direkt beim Bezirksvorsitzenden Patrick Lindthaler angefordert werden.

Luca-App und Corona-Selbstest-Angebot für BLSV-Mitglieder

Zwei Bausteine des Rahmenhygienekonzepts sind die Kontakterfassung und das Testen. Auch weiterhin bleibt die Vorsicht und die Umsicht bester Begleiter in der Pandemie.
Daher müssen Öffnungen streng begleitet werden und die Kontaktnachverfolgung sowie der Ausbau von Test-Angeboten ist unheimlich wichtig.
Für die Umsetzung dieser Bausteine werden vom BLSV Ressourcen bereitgestellt. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur LUCA-App finden Sie in ein Zusammenstellung des BLSV.
Informationen zu Selbst-Tests und anderen Rahmenbedingungen rund um die Corona-Pandemie finden Sie in einer Zusammenstellung des BLSV.
Da diese fortlaufend aktualisiert wird, empfehle ich den folgenden Link: https://www.blsv.de/startseite/service/news/coronavirus/

Unterbrechung der Saison 2020/2021 in den Bezirks- und Kreisklassen wird verlängert

  • Geschrieben von Patrick Lindthaler

Liebe Sportkameradinnen, liebe Sportkameraden,

der Sportausschuss des BSKV-Bezirk Oberfranken hat im Oktober beschlossen, den Spielbetrieb bis zum 31.12.2020 auszusetzen.

Nachdem auf Grund der aktuell gültigen 11. Bayerischen Infektionsschutzverordnung kein Sport im Allgemeinen und damit kein Spielbetrieb der Sportkegler im Speziellen zugelassen ist, hat der Hauptausschuss des BSKV-Bezirk Oberfranken in seiner digitalen Sitzung am 18.12.2020 entscheiden, die Unterbrechung der Saison zunächst bis zum 10. Januar 2021 zu verlängern.

Vor dem Hintergrund, dass der DKBC bereits die Bundesliga-Saison 2020-2021 für beendet erklärt hat und davon auszugehen ist, dass die staatlichen Einschränkungen noch über den 10. Januar 2021 andauern werden, wird sich der Sportausschuss des BSKV-Bezirk Oberfranken am Samstag, 09. Januar 2021 in einer digitalen Zusammenkunft mit grundlegenden Entscheidungen zu Saison 2020-2021 befassen.

Wir bitten alle Sportkameradinnen und Sportkameraden bis dahin um Geduld, auch wenn wir verstehen können, dass schnelle Planungssicherheit für alle Beteiligten sinnvoll und erforderlich ist.

Diese Information wollen wir auch dazu nutzen, uns bei allen Klubs und Vereinen für die gute Zusammenarbeit in diesem nicht leichten Jahr 2020 zu bedanken. So schlimm wie die Krise auch ist, hat sich gezeigt, dass die Sportkeglerinnen und Sportkegler in Oberfranken zusammenhalten und auch schwere Entscheidungen und Momente gemeinsam tragen.

Wir wünschen allen Sportkameradinnen und Sportkameraden ein frohes Weihnachtsfest, für den bevorstehenden Jahreswechsel alles erdenklich Gute und für das Jahr 2021 Glück, Zuversicht, allzeit Gut Holz und vor allem viel Gesundheit!

Bleiben Sie gesund!

Mit sportlichen Grüßen

Patrick Lindthaler, Vorsitzender
Thomas Stubenrauch, Sportwart
Karin Behr, Jugendwartin

 

Rundschreiben des BSKV-Bezirk Oberfranken zur Verlängerung der Unterbrechung des Bezirks- und Kreisspielbetriebes

Rundschreiben des DKBC-Sportdirektor zur Absage der Bundesliga-Saison 2020-2021

Saison 2020/2021 in den Bezirks- und Kreisklassen wird unterbrochen

  • Geschrieben von Patrick Lindthaler

Das aktuelle Infektionsgeschehen in allen kreisfreien Städten und Landkreisen unseres Bezirkes ist besorgniserregend. Nahezu täglich steigen die Infektionszahlen dramatisch!

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen und der unzähligen Rückmeldungen aus den Vereinen und Klubs des BSKV-Bezirk Oberfranken haben sich die Mitglieder des Sportausschusses zu einer Sondersitzung zusammengefunden.

Bei der digital durchgeführten Dringlichkeitssitzung wurde das Infektionsgeschehen, die Rückmeldungen sowie die möglichen Entscheidungen intensiv diskutiert und abgewogen. Vor allem vor dem Hintergrund, dass die Gesundheit unserer Sportlerinnen und Sportler das höchste Gut ist, hat der Sportausschuss heute einstimmig folgenden Beschluss gefasst:

Die Saison 2020/2021 der Bezirks- und Kreisspielklassen im BSKV-Bezirk Oberfranken (Erwachsene und Jugend) wird nach Abschluss des aktuell laufenden Spieltages
vom 26. Oktober 2020 bis 31. Dezember 2020 unterbrochen. Die in diesen Zeitraum angesetzten Spieltage werden nach dem letzten bereits terminierten Spieltag (April / Mai 2021) im Rahmenterminplan angefügt. Die Spielwochen der betroffenen Spieltage werden zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt.

Wichtig war allen Mitgliedern des Sportausschusses, vor allem klare und einheitliche Regelungen zu treffen. Aus diesem Grund umfasst der Beschluss sowohl die Bezirks- wie auch die Kreisspielklassen.

Mit dem Beschluss geht kein allgemeines Spielverbot einher. Das heißt, solange die zuständigen Ordnungsbehörden oder Verfügungen des Freistaates Bayern den Kegelbetrieb zulassen, können Freundschaftsspiele oder andere freiwillige Wettbewerbe in den Kreisen durchgeführt werden!

Über die aktuellen Entwicklungen werden wir stets zeitnah informieren und bitten Euch um Verständnis für diese Entscheidung im Sinne der Gesundheit unserer Sportkeglerinnen und Sportkegler sowie unseres gesamten Kegelsportes!

Bleiben Sie gesund!

 

Veröffentliche Rundschreiben

Rundschreiben des BSKV-Bezirk Oberfranken zur Unterbrechung der Saison 2020/2021 auf Bezirks- und Kreisebene

BSKV unterbricht seinen Spielbetrieb auf Intiative der Bezirkssportwarte in den Bayern- und Landesligen (zunächst bis 15. November 2020)

Saisonstart zur Saison 2020-2021 wird verschoben / Stand: 07.09.2020

  • Geschrieben von Patrick Lindthaler

Der BSKV-Sportausschuss hat in einer Sondersitzung am 23. August 2020 beschlossen, den Saisonstart für die Saison 2020-2021 in den Landes-, Bezirks- und Kreisligen zu verschieben. Der Start der Saison 2020-2021 erfolgt daher nicht vor Kalenderwoche 41.

Beschlüsse der Sondersitzung des BSKV-Sportausschusses

Zur Festlegung des Starttermins der Saison 2020-2021 wurde ein Stufenplan entwickelt. Ebenso wurden Entscheidungen getroffen, wie bei Infektionsgeschehen oder Startverzicht auf Grund der Covid-19-Pandemie zu verfahren ist. Grundlage für die Entscheidugen war das aktuelle Inektionsgeschehen in Bayern sowie eine Abfrage aller Klubs des BSKV. Die Ergebnisse der Abfrage finden Sie HIER.

Anschreiben des BSKV zur Verschiebung des Saisonstarts 2020-2021

Stufenplan des BSKV zum Start der Saison 2020-2021

In Folge der Beschlüsse des BSKV-Sportausschusses kam am Dienstag, 25. August 2020 der Haupt- und Sportausschuss zu einer digitalen Sondersitzung zusammen und hat weitere Festlegungen zur Verschiebung des Saisonstarts sowie den weiteren Auswirkungen auf den BSKV-Bezirk Oberfranken beschlossen:

Festlegungen und Beschlüsse des Haupt- und Sportausschusses des BSKV-Bezirk Oberfranken

Voraussetzung für die Durchführung eines Wettkampfbetriebes auf den Sportanlagen im Freistaat Bayern ist gemäß der bayerischen Infektionsschutzverordnung die Erstellung und Veröffentlichung eines Handlungs- und Hygienekonzeptes. Wir bitten daher, diese Konzepte bereits heute intensiv vorzubereiten und ggf. mit den Ordnungsbehörden vor Ort abzustimmen. Nach der Erstellung dieser Konzepte ist es nach Auffassung des Haupt- und Sportausschusses des BSKV-Bezirk Oberfranken auch wichtig und unerlässlich, dass sich Gastmannschaften, im Falle eines Starts in die Saison 2020-2021, im Vorfeld der Anreise zum Auswärtsspiel über die vor Ort gültigen Handlungs- und Hygienekonzepten informieren können.

Daher haben Haupt- und Sportausschuss beschlossen, dass alle Klubs des BSKV-Bezirk Oberfranken verpflichtet werden, deren ausgearbeitetes Handlungs- und Hygienekonzept bis spätestens eine Woche vor dem ersten Wettspiel auf der betroffenen Bahnanlage an den Bezirksvorsitzende Patrick Lindthaler (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zu übersenden. Nach Übersendung der Konzepte werden diese auf der Internetseite des BSKV-Bezirk Oberfranken veröffentlicht.

Anordnung des BSKV-Bezirk Oberfranken zur Übersendung der Handlungs- und Hygienekonzepte der Klubs im BSKV-Bezirk Oberfranken

Im BSKV-Bezirk Schwaben wurde ein Rundschreiben zur Belüftung einer Bahnanlage veröffentlicht. Gerne werden wir an dieser Stelle dieses Rundschreiben veröffentlichen. Bei Rückfragen bitten wir jedoch um direkte Kontaktaufnahme mit dem Bezirksvorsitzenden des BSKV-Bezirk Schwaben (Kontaktdaten im Rundschreiben zu finden):

Rundschreiben des BSKV-Bezirk Schwaben zur Lüftung auf Kegelbahnen

 

Unterkategorien

Kontakt

Links

show5

Impressum

show6

Datenschutz

show6

Login

show1

Diese Webseite benutzt Cookies um wichtige Sicherheits- und Besucherfunktionen zu gewährleisten. Mit dem weiteren Besuch unserer Seite, geben Sie ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.